FIFA Klub-WM 2014 in Marokko erneut mit Torlinientechnik von GoalControl

Kontinuität bei internationalen Großturnieren – die FIFA beauftragt GoalControl bereits zum vierten Mal mit Einsatz der Torlinientechnologie.

Der Weltfußballverband FIFA hat die GoalControl GmbH damit beauftragt, mit dem kamerabasierten System „GoalControl-4D" die Torlinientechnik für die bevorstehende FIFA Klub-WM 2014 Marokko zu stellen. Es ist damit bereits die vierte Beauftragung des Unternehmens aus Würselen bei einem internationalen FIFA-Großturnier.

„Wir freuen uns außerordentlich über die Fortsetzung der Zusammenarbeit und das hiermit gezeigte Vertrauen der FIFA. Wir sehen darin eine klare Bestätigung unserer Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit unserer Systemtechnik", so Dirk Broichhausen, Geschäftsführer der GoalControl GmbH. Bereits im Nachgang zur FIFA Fußball-WM 2014 Brasilien hatte sich der Weltfußballverband äußerst zufrieden mit dem Einsatz der Torlinientechnologie (GLT) gezeigt und eine durchweg positive Bilanz der Zusammenarbeit mit dem deutschen Systemanbieter gezogen. Bei allen 64 Spielen kam das System zum Einsatz und schrieb damit Fußballgeschichte.

Die diesjährige Klub-WM findet vom 10. bis 20. Dezember in Marokko in den beiden Stadien von Marrakesch und Rabat statt, in denen GoalControl bereits mit den System-Installationen begonnen hat. Insgesamt sieben Klub-Mannschaften aus allen Kontinental-Verbänden werden in 8 Partien den Nachfolger des FC Bayern München ermitteln, der im Vorjahr den Titel, ebenfalls in Marokko, erringen konnten. Als europäischer Vertreter tritt der UEFA Champions League Sieger 2014, Real Madrid, im ersten Halbfinal-Spiel ins Turnier ein.

Das „GoalControl-4D"-System, das im Februar 2013 die offizielle FIFA-Lizenz erhalten hatte, ist seitdem bei den internationalen Turnieren FIFA Confederations Cup 2013, FIFA Klub-WM 2013 sowie der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2014™ erfolgreich zum Einsatz gekommen.

Datenschutz Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.